"Dat Lachen ist de küörtste Vörbindung tüssken de Mensken." Pfarrhaus in Vellern
 

B.Waldbaum

 
Wir können in Vellern auf 75jährige Tradition zurückblicken und haben sicherlich in dieser Zeit einen guten Beitrag zur Erhaltung der plattdeutschen Mundart beigetragen. In der ersten Zeit wurden in der Hauptsache die Theaterstücke vom Kirchenchor und auch von der Kolpingfamilie aufgeführt. Seit 1975 tritt alljährlich die Laienspielschar mit einem "Kommelgen" an die Öffentlichkeit.
Wildrups Hoff, Jöppe in´t Paradies, Swattbunte Fiärken, Opa wärd verkofft, Up Bauenenstrunks Iärwe waren u.a. Stücke, die immer begeistert haben. Zunächst spielten wir in einem Zelt und ab 1982 im "Alten Pfarrhaus". Jährlich im Monat Januar finden ca. 10 Vorstellungen statt.
Jeder Tag ist verloren, an dem Du nicht gelacht hast.
In jedem Jahr wird der Reinerlös für gute Zwecke verwendet:
Projekte von Schwester Maria Schürmann in Peru, Einrichtungen im "Alten Pfarrhaus", Altarbilder und Marienstatue in der Pfarrkirche, Musikinstrumente für den Flötenkreis und vieles mehr.
Ansprechpartner sind:

Ursula Härig
Im Lennebrok 5
59269 Beckum-Vellern
Tel. 02521-5989
Email: laienspielschar@vellern.info

Erhard Kamp
Friedhofsweg 8
59269 Beckum-Vellern
Tel. 02521-3654
Vorsitzender: Heinz Tyrell
Eisternriege 7
59302 Oelde-Sünninghausen
Tel. 02520-233